Weihnachtspost

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde

Kurz vor dem Weihnachtsfest und an der Schwelle des neuen Jahres, wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie im Namen des gesamten FDP-Kreisvorstandes frohe und besinnliche Feiertage und gleichzeitig alles Gute für das Jahr 2017.

Dieses neue Jahr bringt mit Sicherheit allein durch die anstehende Landtagswahlen und die Bundestagswahl im Herbst politische Herausforderungen auch bei unserem Kreisverband. Gleichzeitig zeichnet sich eine Verschärfung der Diskussion über die Gebietsreform in Thüringen ab. Auf vielen Ebenen wird zunehmend und auch quer durch die politischen Lager immer populistischer agiert. Liberale Denkansätze und Meinungen haben es schwer und das merken wir auf allen Ebenen – auch in der Kommunalpolitik.

Ende Oktober 2016 haben wir mit Jan Siegemund im Bundeswahlkreis 191 (Jena- Weimarer Land-Sömmerda) einen jungen und motivierten Direktkandidaten aufgestellt, der sich mit Sicherheit in diesen interessanten Wahlkreis mit Engagement und eigenen Ideen einbringen wird.

Bereits Anfang des Jahres 2017 – voraussichtlich am 24.01.2017 – müssen wir satzungsgemäß einen neuen Kreisvorstand und die Delegierten für den Landesparteitag wählen.

Aus vielen Diskussionen wissen wir, dass auch bei Parteifreundinnen und Parteifreunden mancher Frust spürbar ist. Natürlich müssen wir uns aber auch die Frage stellen, wollen wir das politische Feld nur anderen überlassen?

Im Namen des Kreisvorstandes bitte ich Sie ganz persönlich zu prüfen, ob und wie Sie sich in die zukünftige Arbeit der FDP in unserem Kreisverband einbringen können und wollen.

Mit freundlichen Grüßen,

gez. Otto Ritzel
Kreisvorsitzender